In Memoriam Ede

Es hat ‘ne Weile gedauert, bis die Masse an Fotos, die hier lagern, gesichtet waren. Aus dieser Masse habe ich jetzt 25 Bilder herausgesucht, die die Erinnerung an „uns Ede“ ein klein wenig unterstützen sollen. Anlass für diese Veröffentlichung war übrigens, dass Norbert sich mit Karsten kurz geschlossen hatte. Und Karsten hat ihm seine Trauerrede anlässlich Edes Beerdigung geschickt. Nach Abstimmung mit Hille darf ich Karstens Worte hier wiedergeben:

Karsten Koch
Karsten Koch

Wir trauern um Eckhard Welz, den wir alle immer nur Ede genannt haben. Er war uns allen ein guter Freund. Ede war schon als Schüler breit interessiert, zum Beispiel an Fragen der Mineralogie und Geologie. Aber was ihm noch wichtiger war und was ihn unvergessen machen wird, das waren sein Interesse und sein Einsatz für andere. Andere Menschen waren ihm wichtig. Für die hat er sich nicht nur interessiert, für die hat er sich auch mit all seinen Kräften eingesetzt. Das zeigt sich nicht zuletzt auch in seiner beruflichen Laufbahn: Es waren die Sicherheit der Menschen und der Umwelt, die ihm besonders am Herzen lagen. Ede war ein Mensch, der zu seinen Überzeugungen gestanden hat. Er ist auch dann voll für sie eingetreten, wenn ihm dies nicht nur Beifall gebracht hat. Und Ede war bis zum Schluss dem Leben zugewendet. Er hat gekämpft – aber er hat diesen Kampf am Schluss verloren. Und das wusste er dann auch und hat es akzeptiert. Wir sind tief traurig, Ede verloren zu haben. Einen Menschen, der uns sehr, sehr viel bedeutet hat.

Fotos von diversen Klassenfesten

Die folgende Galerie enthält Bilder, die von unterschiedlichen Fotografen zu unterschiedlichen Terminen geschossen wurden. Irgendwann werde ich bestimmt die Zeit finden, die jeweiligen Termine als Bildlegende einzufügen.